Nein zu Nippes - auch im Weihnachtsgeschäft

Liebe Kund_Innen,

Ihnen wird sicher auffallen, dass wir im Weltladen Freising in der Vorweihnachtszeit einen anderen Weg gehen als es im konventionellen Weihnachtsgeschäft üblich ist.

So finden Sie hier ein „kleines, aber feines“ Angebot an weihnachtlichen Artikeln, womit wir bewusst Position gegen den weihnachtlichen Massenkonsum beziehen.

Hierfür gibt es diverse Gründe:

Im Weltladen Freising bieten wir Produkte aus dem Fairen Handel an. Die erforderlichen Qualitätsstandards des Fairen Handels können nur eingehalten werden, wenn die Produktionsmenge ein angemessenes Maß nicht übersteigt. Die sozialen und ökologischen Standards des  Fairen Handels sind mit der Art von Massenkonsum, wie sie in den westlichen Industriegesellschaften, gerade zu Zeiten wie Weihnachten, üblich geworden sind, nicht vereinbar. Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen sowie ökologische Katastrophen sind Konsequenzen des Massenkonsums, der gerade zur Weihnachtszeit seinen Höhepunkt erreicht. Wir positionieren uns eindeutig gegen diese Entwicklung.

* * *

Wie alle Bereiche der Wirtschaft ist auch der Faire Handel von den Faktoren Angebot und Nachfrage abhängig. Wir möchten jedoch keine Praktiken unterstützen, welche die Produzent_Innen in den Ländern des Südens von europäischen Lifestyle-Trends abhängig machen. Wir setzen uns für partnerschaftlichen Handel auf Augenhöhe ein, der die Würde aller Beteiligten wahrt. Somit sehen wir es kritisch, wenn die Produzent_Innen in den Ländern des Südens mit ihren individuellen Kulturen, Traditionen und Gesellschaftsstrukturen von der westlichen Weihnachtsindustrie abhängig gemacht werden. Unser Ziel ist es, Handelsstrukturen zu stärken, welche den gegenseitigen Respekt von Produzent_Innen und Ihnen als Konsument_Innen fördern. Wir hoffen darauf, dass unsere Kund_Innen einzigartige Produkte wertschätzen, die nicht vom europäischen Markt diktiert werden, sondern aus dem Ideenreichtum der zahlreichen Kulturen Afrikas, Asiens und Südamerikas selbst entstehen.

* * *

Diese Überlegungen werden das Weihnachtsgeschäft im Weltladen Freising in zweierlei Hinsicht beeinflussen. Einerseits werden wir unser Angebot an Weihnachtsartikeln insgesamt überschaubar gestalten. So wollen wir Ihnen einerseits eine übersichtliche Menge an qualitativ hochwertigen Produkten anbieten und uns so von der Massenüberflutung des konventionellen Handels mit qualitativ minderwertigen Nippes und „Schnick-Schnack“ absetzen. Andererseits sollen diese Artikel vermehrt aus nachhaltiger Produktion stammen sowie den Prinzipien des sinnvollen Gebrauchs und Wiederverwertbarkeit verschrieben sein.
 

* * *

Auf diese Art möchten wir es unseren Kund_Innen ermöglichen, für Freunde und Familie besondere Weihnachtsgeschenke von individuellem Wert zu finden. Zugleich hoffen wir, auch im Weihnachtsgeschäft den Prinzipien des Fairen Handels gerecht werden zu können, d.h. sozialer und ökologischer Gerechtigkeit weltweit sowie partnerschaftlichem Handel auf Augenhöhe.

Ihr Weltladen Freising-Team

Diese Info liegt derzeit auch in gedruckter Form im Weltladen Freising aus.